Wählen Sie bitte Ihren Standort

Serial Number Verified :
Authenticated:
The product is verified as being authentic; however, this does not guarantee the condition or fit for purpose of the product.

AZ xEffect Leitungsschutzschalter

Der AZ ist ein Leitungsschutzschalter - ein mit einem thermischen und einem elektromagnetischen Auslöser ausgestattetes Schutzschaltgerät in 1-, 2-, 3-, 4- und 3+N-poliger Ausführung. Der AZ ist mit Bemessungsströmen von 20 bis 125 A für Wechsel- und Gleichspannungsanwendungen (60 V pro Pol) geeignet. Das Schaltvermögen beträgt je nach Gerätetyp bis zu 25 kA nach IEC/EN 60947-2.{ut}

AZ xEffect Miniature Circuit Breaker
Varianten
1-, 2-, 3-, 4- und 3+N-polig
Gemäss
IEC/EN 60947-2
Bemessungsströme
Bis zu 50 A

Hauptmerkmale

  • Hochwertiger Leitungsschutzschalter für Industrieanwendungen und besonders anspruchsvolle Gebäudeinstallationen
  • Energiebegrenzungsklasse 3
  • Kontaktstellungsanzeige (rot/grün)
  • Bemessungsströme bis 50 A
  • Auslösecharakteristiken B, C und D (4-poliger nur B und C)
  • Bemessungsschaltvermögen bis 25 kA nach IEC/EN 60947-2
  • Mit Trennereigenschaft. Erfüllt die Anforderungen der Isolationskoordination (= Abstand zwischen Kontakten ≥ 4 mm)
  • Schaltkontakt doppelt unterbrechend
  • Kompatibel mit Standardsammelschiene
  • Umfangreiches Zubehörprogramm, das auch nachträglich anbaubar ist

Zuverlässiger Leitungsschutz

LS-Schalter schützen Leitungen vor Beschädigungen durch Überlast und Kurzschluss: Bei unzulässig hohen Strömen reagiert der thermische Auslöser des Schutzschaltgeräts - ein Bimetall, das sich verformt und zum Ausschalten führt. Im Kurzschlussfall sorgt der elektromagnetische Schnellauslöser für einen möglichst raschen Schaltvorgang.

Normgerechte Ausführung in geprüfter Qualität

Die AZ-Leitungsschutzschalter von Eaton sind typengeprüft und nach IEC/EN 60947-2 (VDE 0660-101) zugelassen. Die Norm gilt für Leistungsschalter in Stromkreisen mit Bemessungsspannungen bis 1000 V Wechselspannung oder bis 1500 V Gleichspannung.

Der richtige Leitungsschutzschalter für jede Anwendung

Sicherungsautomaten mit Auslösecharakteristik B gelten als Standard-LS-Schalter für Beleuchtungs- und Steckdosen-Stromkreise. Für Stromkreise mit hohen Spitzenströmen (Motoren, Leuchtmittel mit Vorschaltgeräten, etc.) bieten sich Geräte mit Charakteristik C an. Für induktive und kapazitive Verbraucher (Magnetventile, Transformatoren, etc.) werden Schalter mit Charakteristik D verwendet.