Wählen Sie bitte Ihren Standort

Serial Number Verified :
Authenticated:
The product is verified as being authentic; however, this does not guarantee the condition or fit for purpose of the product.

xPole Leitungsschutzschalter PLHT

Der PLHT ist ein Leitungsschutzschalter - ein mit einem thermischen und einem elektromagnetischen Auslöser ausgestattetes Schutzschaltgerät in 1-, 2-, 3-, 4- und 3+N-poliger Ausführung. Der PLHT ist kompatibel zu Wechsel- und Gleichstromanwendungen bis 60 V mit Nennströmen von 20 A bis 125 A und ist mit den Auslösecharakteristiken B, C und D erhältlich. Das Schaltvermögen beträgt bis zu 25 kA. 

 

Der PLHT-V ist eine spezielle 1-polige Version des PLHT Leitungsschutzschalters für den Einbau vor dem Zähler in gewerblichen Anwendungen. Das PLHT-V ist kompatibel zu Wechsel- und Gleichstromanwendungen bis 60 V mit Nennströmen von 20 A bis 63 A und ist mit einer Auslösecharakteristik ähnlich dem Typ D erhältlich. Diese Sonderausführung hat ein Schaltvermögen von bis zu 25 kA. 

PLHT xPole Miniature Circuit Breaker
Varianten
1-, 2-, 3-, 4- und 3+N-polig
Auslösecharakteristik
B, C, D
Energiebegrenzungsklasse
3

Hauptmerkmale

  • Hochwertige Leitungsschutzschalter
    • PLHT: für Anwendungen im Wohn- und Gewerbebereich
    • PLHT-V: für die Installation vor dem Zähler in gewerblichen Anwendungen
  • Energiebegrenzungsklasse 3 
  • Kontaktstellungsanzeige (rot/grün)
  • Bemessungsströme 
    • PLHT: bis 125 A
    • PLHT-V: bis 63 A
  • Auslösecharakteristik
    • PLHT: B, C, D
    • PLHT-V: ähnlich wie D
  • Bemessungsschaltvermögen bis 25 kA nach IEC/EN 60947-2
  • Mit Trennereigenschaft. Erfüllt die Anforderungen der Isolationskoordination (= Abstand zwischen Kontakten ≥ 4 mm)
  • Es steht eine Reihe von Zubehörteilen zur Verfügung, die auch nachgerüstet werden können
  • Schaltknebel in Bemessungsstromfarbe

Das am häufigsten eingesetzte Überstromschutzgerät

LS-Schalter (MCBs) schützen Leitungen vor Beschädigungen durch Überlast und Kurzschluss: Bei gefährlich hohen Strömen unterbricht der thermische Bimetallauslöser des Schutzschalters die Stromzufuhr. Im Kurzschlussfall sorgt der elektromagnetische Schnellauslöser für eine möglichst rasche Abschaltung.

Normgerechte Ausführung in geprüfter Qualität

Die PLHT-Leitungsschutzschalter von Eaton sind typengeprüft und nach IEC/EN 60947-2 (VDE 0660-101) zugelassen. Die IEC/EN 60947-2 (VDE 0660-101) gilt für Leistungsschalter in Stromkreisen mit Bemessungsspannungen bis 1000 V Wechselspannung oder bis 1500 V Gleichspannung.

Der richtige Leitungsschutzschalter für jede Anwendung

Schutzschalter mit Auslösecharakteristik B sind der Standard-MCB-Typ, der für Beleuchtungs- und Steckdosenkreise verwendet wird. Für Stromkreise mit hohen Spitzenströmen wie z.B. Motoren bieten sich Geräte mit Charakteristik C an. Schalter mit Charakteristik D eignen sich für Stromkreise mit induktiven und kapazitiven Verbrauchern (Magnetventile, Transformatoren oder Motoren).