Wählen Sie bitte Ihren Standort

Eaton ernennt Tim Darkes zum President, Corporate and Electrical Sector, EMEA

1. April 2019

MORGES, SCHWEIZ … Das Energiemanagement-Unternehmen Eaton gab heute die Ernennung
von Tim Darkes zum President des Corporate und Electrical Sector für die EMEA Region bekannt. Tim Darkes folgt auf Frank Campbell, der am 31. März 2019 in den Ruhestand trat. 

Für Eaton arbeitet Darkes seit 2007 als Senior Vice President und General Manager der Power Quality, Emerging Markets und Electronics Division, EMEA. Davor war er zwölf Jahre bei Honeywell tätig, wo er verschiedene hochrangige Führungspositionen innehatte, zuletzt als President Environmental und Energy Solutions, weltweit. Zu Honeywell kam Darkes 2005 durch die Übernahme von Novar PLC. Dort verantwortete er zuvor den Geschäftsbereich Feuer-, Sicherheits- und Gebäudemanagementsysteme, UK & International.

Darkes hat einen Bachelor of Engineering von der Oxford Brookes University in Großbritannien. Der ausgebildete Diplom-Ingenieur ist außerdem Mitglied des Institute of Mechanical Engineers.

In den letzten Monaten haben Campbell und Darkes eng zusammengearbeitet, um einen reibungslosen Führungswechsel zu gewährleisten.

Eaton ist ein Anbieter von Energiemanagement-Lösungen und verzeichnete 2018 einen Umsatz von 21,6 Milliarden Dollar. Seine energieeffizienten Lösungen helfen den Kunden dabei, elektrische, hydraulische und mechanische Energie zuverlässiger, sicherer und nachhaltiger zu nutzen. Das Unternehmen hat sich dem Ziel verschrieben, durch den Einsatz seiner Energiemanagement-Technologien und -Dienstleistungen für mehr Lebensqualität zu sorgen und die Umwelt zu schützen. Eaton beschäftigt weltweit 99.000 Mitarbeiter und verkauft seine Produkte in über 175 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter  Eaton.com.

Kontakt (Presse)

Jonathan Hart
Head of Corporate Communication EMEA,
JonathanHart@eaton.com
Tel.: +41 (0)21 811 46 39

Tim Darkes, President, Corporate and Electrical Sector, EMEA