Wählen Sie bitte Ihren Standort

Eaton installiert 90% der DC-Schalter für das deutsche 10 Mio. EUR Förderprojekt

Eaton entwickelt in Deutschland unter anderem Schalt- und Schutzgeräte sowie Automatisierungskomponenten für Nennströme bis 1600 A und Spannungen bis 1000 V AC bzw. 1500 V DC. Schwerpunkt von Eaton für DC-INDUSTRIE ist die Weiterentwicklung und Optimierung der Schalt- und Schutzfunktion für DC Leistungsschalter im Industrieeinsatz. Dabei handelt es sich insbesondere um die Selektivität sowie das Ausschaltverhalten bei Last- und Überlastströmen.

Die Ergebnisse des Forschungsprojektes DC-INDUSTRIE werden auf dem Gemeinschaftsstand DC-INDUSTRIE auf der Hannover Messe 2019 präsentiert.

Eaton ist zusammen mit dem Projektpartner Weidmüller für den Schutz der Systeme beim Automobilhersteller Daimler, dem Holzmaschinenhersteller Homag und dem Hersteller von Maschinen zum Palettieren und Abfüllen von Getränkeflaschen KHS verantwortlich.

Die Schalterprototypen basieren auf den Erkenntnissen des österreichischen Forschungsprojekts Inigrid. Sie nutzen eine völlig neue Technologie mit modernster Halbleitertechnologie, um den sehr schnellen Schutz der Systeme zu gewährleisten. Der Halbleiter schaltet den Fehlerstrom in weniger als 100 Millionstelsekunden (µs) ab - mehr als 100-mal schneller als herkömmliche mechanische Schalter.

Dadurch wird die im Kurzschlussfall auftretende Energie deutlich reduziert und die Sicherheit von Personen und Maschinen in den Anlagen erhöht.