Wählen Sie bitte Ihren Standort

Alle Geräte der easyE4-Familie auf 240 Volt erweitert

Steuerrelais der neuen Generation auch interessant für Gebäudeautomatisierung / günstige SPS-Alternative 

Bonn, 01. April 2019 – Das Energie-Management-Unternehmen Eaton erweitert die Produktfamilie easyE4 um Geräte für 240V AC. Dadurch wird der vielfältige Funktionsumfang, neben den 24V DC Anwendungen im industriellen Umfeld, auch in der Gebäudeautomatisierung zu einer Alternative gegenüber speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) bei Anwendungen von geringer bis mittlerer Komplexität.

Als erstes Steuerrelais auf dem Markt stößt die easyE4 in Dimensionen vor, die bisher SPS vorbehalten waren. Ein Basisgerät kann mit bis zu elf Erweiterungen bestückt werden und verfügt dann über insgesamt 188 digitale Ein- und Ausgänge. In einem Netzwerk können bis zu acht easyE4 Basisgeräte Daten untereinander austauschen. Die Analogausgänge der easyE4 verfügen mit 12 Bit über eine hohe Auflösung, die eine wesentlich genauere Regelung (etwa von Heizungen) erlaubt als der 10-Bit-Standard. Dank der Möglichkeit, DCF77-Signale auszuwerten, ist die Uhrzeit im Gerät immer aktuell und es ergeben sich keine zeitbedingten Funktionsabweichungen.

„Durch diese auf dem Markt einzigartigen Kapazitäten können nicht nur Wohnhäuser, sondern auch Gebäude beispielsweise von mittelständischen Betrieben, ohne den Einsatz einer SPS automatisiert werden“, kommentiert Ralf Cieslewicz, Produktmanager Vertrieb bei Eaton. „Das bietet sowohl für Kunden als auch für ausführende Betriebe Kostenvorteile. Einerseits liegt der Anschaffungspreis pro Gerät beim Einsatz von Steuerrelais weit unter dem von SPS, andererseits ist wesentlich weniger Programmieraufwand erforderlich.“

Die Programmierung der easyE4 ist über vier verschiedene Methoden möglich: Funktionsbausteinplan, Kontaktplan, Strukturierter Text und easy-Geräteprogrammierung. Einmal geschriebene Programme können auf verschiedene Geräte geladen werden, entweder zentral über ein Netzwerk oder über den integrierten Micro-SD-Slot. Außerdem können die Geräte in größere Visualisierungslösungen eingebunden werden, was für einen zentralen Überblick aller Funktionen in einem Steuerkreis sorgt. In einem Netzwerk eingebaut kann die easyE4 auch Warnmeldungen per E-Mail versenden, die sie von Sensoren erhält. So können Hausbesitzer oder Servicekräfte im Bedarfsfall schnell über Störfälle informiert werden, wenn beispielsweise ein Fenster geöffnet oder Wasser in den Keller eingedrungen ist.

Weitere Informationen zur easyE4 finden sie hier.

***

Über Eaton

Eaton Electrical ist weltweit führend bei Produkten und Engineering-Dienstleistungen zur Energieverteilung, sicheren und unterbrechungsfreien Stromversorgung, Maschinen- und Gebäudeautomatisierung, Anlagen- und Motorschutz, Beleuchtungs-, Sicherheits- und Kabelmanagement sowie Komponenten für raue Umgebungsbedingungen und explosionsgefährdete Bereiche. Aufgrund seines umfangreichen Portfolios an Komplettlösungen ist Eaton in der Lage, sämtliche Herausforderungen des Energiemanagements zu bewältigen. 

Eaton ist ein Anbieter von Energiemanagement-Lösungen und verzeichnete 2018 einen Umsatz von 21,6 Milliarden Dollar. Eaton bietet energieeffiziente Lösungen, die seinen Kunden dabei helfen, elektrische, hydraulische und mechanische Energie effizienter, sicherer und nachhaltiger zu nutzen. Wir von Eaton haben uns dem Ziel verschrieben, durch den Einsatz unserer Energiemanagement-Technologien und -Dienstleistungen für mehr Lebensqualität zu sorgen und die Umwelt zu schützen. Eaton beschäftigt etwa 99.000 Mitarbeiter weltweit und verkauft Produkte an Kunden in mehr als 175 Ländern. Weitere Informationen finden Sie auf Eaton.com.

Pressekontakt

Jacqueline Pitz

Hotwire für Eaton

069 25 66 93 15

EatonDE@hotwireglobal.com