Wählen Sie bitte Ihren Standort

Standort: Bento Gonçalves, Rio Grande do Sul, Brazil

Marktsegment: Maschinenbau

Problem: Hohe Kosten für Schaltanlagenbau

Lösung: SmartWire-DT-Verdrahtungssystem,  HMI/SPS XV102, Motorschutzschalter PKZ, Schütze DILM, Drucktaster  RMQ-Titan

ErgebnisErhebliche Reduzierung der  Verdrahtzungszeit und -Kosten für eine Schaltanlage

 

Für uns gehören die schnelle Montage, die leicht bedienbare Software und die einfache Erkennung von Problemen zu den vielen Vorteilen von SmartWire-DT.

Paulo Zan, Electronics Engineer at IMSB Embalagem

Hintergrund 

IMSB Embalagem gehört zur IMSB-Gruppe, führender brasilianischer Anbieter von Desinfektions- und Verpackungsmaschinen für Unternehmen in den Branchen Pharma, Chemie, Nahrungsmittel und Kosmetik. Mit über 2.500 installierten Maschinen verkauft die vor 15 Jahren gegründete IMSB-Gruppe ihre Produkte in die ganze Welt. 

Die Gruppe ist stolz darauf, dass sie ihren Kunden einen persönlichen Service bietet und maßgeschneiderte Lösungen entwickelt, die ihre Anforderungen präzise und kostengünstig erfüllen. Um das zu bieten, verfügt sie über ein spezialisiertes Konstruktionsteam von 26 qualifizierten und erfahrenen Ingenieuren.

Der Geschäftsbereich IMSB Embalagem gehört in Brasilien zu den führenden Herstellern von Maschinen für Verpackungsanwendungen und erwirtschaftet rund 40% des Gesamtumsatzes der Gruppe. 

Das Unternehmen stellt in der Regel mehr als 120 Maschinen pro Jahr für die unterschiedlichsten Anwendungen her. 

 

Herausforderung

Der Markt für Verpackungsanlagen ist international hart umkämpft. Auch wenn Argumente wie persönlicher Service oder kundenspezifische Maschinen für Kunden interessant sind, wiegen sie selten das Preisargument auf. Aus diesem Grund ist IMSB Embalagem ständig auf der Suche nach neuen Ansätzen, die Produktionskosten seiner Anlagen zu reduzieren ohne die Leistung, Vielseitigkeit oder Zuverlässigkeit zu beeinträchtigen. 

Eine detaillierte Kostenanalyse, die von der Firma durchgeführt wurde, zeigte, dass die Schaltschränke, die für die Maschinen gefertigt wurden, einen beträchtlichen Teil der Gesamtkosten ausmachen. Die Analyse zeigte auch, dass die Verdrahtung für die eine Fachkraft rund 4½ Stunden brauchte, eine der teuersten Arbeitsschritte bei der Fertigung der Schaltschränke war. 

Gerade hinsichtlich der Verdrahtung war folglich eine Kostenreduktion erwünscht, aber nur solange diese sich nicht nachteilig auf Leistung oder Zuverlässigkeit der Maschine auswirkt. 

 

Lösung 

IMSB Embalagem hat bereits eine lange und erfolgreiche Geschäftsbeziehung mit Eaton, die vor acht Jahren begann, als IMSB Embalagem die speicherprogrammierbaren Steuerungen XC-200 von Eaton als bequeme und flexible Lösung zur Steuerung der anspruchsvolleren Maschinen einsetzte. Aus diesem Grund war Eaton der Wunsch von IMSB Embalagem bekannt, neue Ansätze zur Reduzierung der für einen Schaltschrank erforderlichen Verdrahtungszeit zu finden,wobei Eaton das SmartWire-DT System im Rahmen einer Präsentation vorstellte. 

Das SmartWire-DT-System ersetzt die herkömmliche Schaltschrankbeschaltung. Stattdessen verwendet es vorkonfektionierte Steckkabel zur Verbindung der Komponenten innerhalb des Schaltschranks. Dieser Ansatz reduziert nicht nur den Zeitaufwand für die Verdrahtung des Schaltschranks erheblich, sondern eliminiert auch die Möglichkeit von Verdrahtungsfehlern. An SmartWire-DT lassen sich viele von Eatons Standardkomponenten direkt anbinden, nicht nur die SPSXC-200, sondern auch die Motorschutzschalter PKZ, die Schütze DIL und die Drucktaster RMQ-Titan, die bei IMSB Embalagem schon im Einsatz waren. 

Trotz der augenscheinlichen Vorteile von SmartWire-DT waren die Ingenieure bei IMSB Embalagem zunächst nicht bereit, das System einzusetzen. Insbesondere befürchteten sie, dass ihre Kunden sich scheuen würden, elektrische Probleme an ihren Maschinen zu lösen, weil SmartWire-DT vermeintlich auf einer komplizierten Netzwerktechnik basiert. Um schlüssig zu zeigen, dass diese Bedenken unbegründet waren, arbeitete Eaton eng mit dem Team von IMSB Embalagem an der Entwicklung einer auf SmartWire-DT basierten Steuerung für ein aktuelles Projekt zusammen. Es handelte sich hier um eine Maschine, die Flaschen von einer Fertigungsstraße annimmt, diese sortiert und dann in Kisten stellt, die dann zum Versand bereitstehen. 

 

Ergebnis

Durch die Verwendung von SmartWire-DT war das Design und der Bau des Schaltschranks für die Flaschenverpackungsmaschine so einfach, dass IMSB Embalagem sofort von den reduzierten Verdrahtungszeiten überzeugt war. Nach der Montage der Komponenten dauerte die gesamte Steuerverdrahtung nur 15 Minuten im Vergleich zu den 4½ Stunden, die mit einer konventionellen Steuerverdrahtung erforderlich waren. Dies entspricht einer Reduzierung von 94%, was eine sehr erhebliche Kostenreduzierung darstellt. 

Die reduzierte Verdrahtungszeit war aber nicht der einzige Vorteil, der sich durch Verwendung von SmartWire-DT ergab. Der Schaltschrank sah viel ordentlicher aus als mit einer konventionellen Steuerverdrahtung. Hinzu kommt, dass es keine Verdrahtungsfehler gab, sodass sehr wenig Zeit für die Prüfungsphase und Inbetriebnahme nötig war. 

Darüber hinaus stellten die Ingenieure bei IMSB Embalagem fest, dass sie die erforderliche Zeit für das Design der Schaltanlagen erheblich reduzieren konnten. Dies war durch Nutzung der SmartWire Assist Software von Eaton möglich, die eine schnelle und einfache Konfiguration der Schaltschränke erlaubt und automatisch alle notwendigen Dokumentationen einschließlich der Bestelldaten für Komponenten erzeugt. 

Ein letzter jedoch sehr wichtiger Punkt war die Tatsache, dass die befürchteten Vorbehalte bezüglich der Endanwender gegen die Verwendung von SmartWire-DT nie zustande kamen. Nicht zuletzt weil die leistungsstarken, integrierten Diagnosefunktionen von SmartWire-DT im unwahrscheinlichen Fall eines Problems die Fehlersuche vereinfachen.

"Mit dem SmartWire-DT-System konnten wir sämtliche Schütze, Drucktaster und Meldegeräte, die in unserer Schaltanlage eingesetzt wurden, mit einem einzigen Netzkabel verbinden“," sagt Paulo Zan, Elektroniker bei IMSB Embalagem. "Die Verwendung einer konventionellen Steuerverdrahtung war somit unnötig. Für uns gehören die schnelle Montage, die leicht bedienbare Software und die einfache Erkennung von Problemen zu den vielen Vorteilen von SmartWire-DT." 

Aufgrund des außerordentlichen Erfolgs seiner ersten SmartWire-DT-basierten Steuerverdrahtung hat sich IMSB Embalagem entschieden, SmartWire-DT umfassend für zukünftige Projekte zu verwenden und hat bereits SmartWire-DT Produkte für den Einsatz in einer zweiten Flaschenverpackungsmaschine und Palettierer bestellt.